Bereitstellung von Ganzzugverkehren

Die Eisenbahngesellschaft Potsdam bietet regionale und überregionale Ganzzug­verkehre an, um damit vorrangig den Transport von Massengütern oder Container­transporten abzudecken.

Ganzzugverkehre zeichnen sich dadurch aus, dass ein kompletter Güterzug von einem Verlader allein ausgelastet wird. Dieser verkehrt dann direkt ohne Zwischenhalte von der Be- zur Entladestelle.

Die Durchführung von Ganzzug­verkehren rentiert sich vor allem da, wo große Mengen an Ladegut transportiert werden müssen. Dies können u.a. flüssige Chemikalien, Stückgut oder Baustoffe sein.

Der Vorteil von Ganzzug­verkehren im Gegensatz zu Einzelwagen­verkehren ist ganz klar, dass auf Kundenwünsche oder Anforderungen gezielt eingegangen werden kann. Des Weiteren verkürzen sich die Transportzeiten, die Abfahr- und Ankunftszeiten können flexibel festgelegt werden und es entsteht eine geringere Umweltbelastung im Vergleich zum Transport mittels LKWs.